Aktuelle Angebote

Die nachfolgende Übersicht enthält vom Landesverband Thüringer Philatelisten herausgegebenen Belege, die käuflich erworben werden können.
Bestellungen sowie Anfragen zum Belegprogramm (bitte mit Rückporto) sind zu richten an:

Michael von Nordheim,
Straße der Freundschaft 8
98544 Zella-Mehlis,
Tel./Fax: 03682 - 48 66 44
E-Mail: vonnordheim@web.de

Des Weiteren wird neue philatelistische Literatur von Thüringer Autoren vorgestellt, die von diesen erworben werden kann.

Nr. 1 Plusbrief Tag der Briefmarke 2005 in Meiningen 1,00 €
 
 
Nr. 2 Sonderumschlag zur Eröffnung
des Tunnels Rennsteig am 5. Juli 2003
1,00 €
 
Nr. 3 Sonderumschlag zur Moguntia '06 - Thübria '06 1,00 €
 
Nr. 4 Plusbrief  20 Jahre LV Thüringen mit Sonderstempel 1,00 €
 

Nr. 5

Pluskarte individuell, 20 Jahre LV Thüringen mit SoSt. vom Philatelie-Shop Erfurt vom 10.10.10 1,50 €
 
Nr. 6 Pluskarte individuell, 20 Jahre LV Thüringen mit Tagesstempel vom Philatelie-Shop Erfurt vom 10.10.10 1,50 €
 
Nr. 7 Umschlag 111. Deutscher Philatelistentag mit SoSt. vom 10.09.2010  1,50€
 
Nr. 8 Umschlag 111. Deutscher Philatelistentag mit SoSt. vom 12.09.2010 1,50 €
 
Nr.9 Karte 111. Deutscher Philatelistentag mit SoSt. vom 10.09.2010  1,50€
 
Nr.10 Karte 111. Deutscher Philatelistentag mit SoSt. vom 12.09.2010 1,50 €
 


Nr. 7 bis 10 als Set:  4,00 €

 
Brief 11
Nr.11 Sonderumschlag zur Ausstellung im Thüringen Park 2005
"10 Jahre Deutsche Post AG"
 
1,00 €
     
Brief 12
Nr.12 Sonderumschlag anlässlich der Feier zum Tag der Deutschen Einheit 2004 in Erfurt
 
1,00 €
Brief 13
Nr.13 Plusbrief mit Zusatzstempel "Schachtpost" anlässlich des Durchschlags der untertägigen Streckenverbindung Bergwerk Bleicherode - Bergwerk Sollstedt

1,00 €

 
Nr.14 Sonderkarte Plus-individuell "20 Jahre einheitliche PLZ in Deutschland" mit SSt. Suhl 2,00 €
 
Nr.15 Sonderumschlag "Rennsteiggarten Oberhof" 1,00 €

Neue Literatur

Kurt Link, Gotha

In der Schriftenreihe "Innere Philatelie" (= Auswertung des schriftlichen Inhaltes philatelistischer Briefe) ist erschienen:
"Zöglingsbriefe aus der Erziehungsanstalt Schnepfenthal nach Freiburg".

Auf 90 Seiten mit z. T. farbigen Abbildungen wurden rund 200 Briefe von drei Brüdern aus Freiburg im Breisgau ausgewertet. Die Zöglinge berichten im Zeitraum von 1834 bis 1842 den Eltern über ihren Aufenthalt in der Erziehungsanstalt Schnepfenthal (heute Salzmann-Gymnasium). Eine Fundgrube zur Bewertung der Zeit vor rund 170 Jahren und der damaligen Jugendarbeit.

Das Büchlein im Format A 5 ist fest gebunden und z. Zt. nicht vorrätig

Kurt Link, Gotha

"Zur Geschichte der Philatelie in Gotha", Teil III: 1962 bis 1990"

Dieser Teil der Geschichte der Philatelie in Gotha befasst sich ausschließlich mit der Arbeitsgemeinschaft Philatelie Gotha. Dem Autor ist es gelungen, auf Grund seiner profunden Kenntnisse und akribischer Recherchen, einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Arbeitsgemeinschaft Philatelie Gotha zu erstellen.

   z. Zt. nicht vorrätig 

 

Kurt und Hans-Joachim Reischl

"Postgeschichte und postalische Stempel von Zella St. Blasii, Mehlis und Zella-Mehlis"

Der Briefmarkensammlerverein Zella-Mehlis e. V. im Bund Deutscher Philatelisten e. V. legt seine CD-ROM - Neuauflage 2009 - vor.
Neben den ausführlichen Entstehungsgeschichten der ersten Postexpeditionen 1834 in Zella St. Blasii und 1870 in Mehlis werden auch alle weiteren Postanstalten erläutert. Außer den 26 s/w-Abbildungen sind im Katalogteil insgesamt über 450 herausgegebene Stempel definiert und abgebildet.
Auf der CD-ROM 2009 sind alle Ergänzungen und Berichtigungen zu der bereits vergriffenen Broschüre von 2007 hinzugefügt.
CD-ROM, Datei im PDF-Format, VP: 6,00 € zzgl. Versandkosten.
Bezug: Kurt Reischl, E-Mail: stempel@kurtreischl.de, Anspelstraße 35, 98544 Zella-Mehlis, oder Michael von Nordheim, E-Mail: vonnordheim@web.de, Straße der Freundschaft 8, 98544 Zella-Mehlis.

Geschichte der Post in Jena bis 2010

von Peter Puff

Anlässlich der 120. Wiederkehr der Gründung eines ersten philatelistischen Vereins in Jena wird eine 76-seitige Broschüre zur Geschichte der Post in Jena herausgegeben. Sie bildet die Ergänzung zu dem Vorläuferheft von 2005 und wird eingeleitet mit einer um neue Details erweiterten Zusammenfassung der Ereignisse des 16. bis 18. Jahrhunderts. Der nachfolgende Zeitabschnitt ist durch zahlreiche neu zugänglich gewordene Fakten erweitert und neu gefasst, beispielsweise was die Entwicklung und die jeweilige Bedeutung der Telekommunikation betrifft.

Gänzlich neu behandelt werden Postgeschehnisse der Botenpost im Dreißigjährigen Krieg, der Napoleonischen Epoche und neuerer Zeiten mit Feldpost, soweit sie Jena betreffen. Speziell der Aufbau und die Aufgaben der Post im Dritten Reich und die positiven wie negativen Aspekte zur Zeit der DDR-Post werden ausführlich beschrieben, desgleichen die Entwicklung der Deutschen Post A.G. mit einem Ausblick auf die geplante Auflösung der letzten Filialen und der Übernahme der Postdienstleistungen durch private Kurierdienste.

Die Bebilderung, mit 6 farbigen Seiten, wurde ebenfalls neu gestaltet. Der Werdegang jeder Poststelle im Bereich der heutigen Stadtgrenzen ist bis auf den heutigen Tag erweitert, ältere Daten nach dem jetzigen Kenntnisstand zum Teil berichtigt.

z.Zt. nicht vorrätig

 

Bundesarbeitsgemeinschaft Verein Thüringer Postgeschichte e. V.

Rundbrief Nr. 21
Inhalt:
Sonderpostämter in Thüringen im Jahr 1947
Dr. G. Beckmann

Erinnerungen an das Postamt Erfurt 4 (24)
Dr. G. Beckmann

Großheringen und seine Post
Briefmarken-Sammler-Verein Apolda e. V.

Rundbrief Nr. 22

Rationalisierungsmaßnahmen der DDR-Post - die Auswirkungen für den Zustell- und Annahmedienst in der Stadt Erfurt
G. Beer

Studien zu den Anfängen des organisierten Postwesens von Zeulenroda
A. Pötzsch

Die Poststellenstempel der kleinen Gemeinde Unterreichenau im ehemaligen Kreis Zeulenroda
A. Pötzsch

Sonderpostämter in Thüringen im Jahr 1948
Dr. G. Beckmann

Rundbrief 23

40 Jahre im Postdienst
B. Köllein

Tagesstempel bei Poststellen der Deutschen Post der DDR in Thüringen (Stand von 1985)
A. Pötzsch

Rundbrief Nr. 24
Inhalt:
Sonderpostämter in Thüringen im Jahr 1949
Dr. G. Beckmann

Rundbrief Nr. 25
Inhalt:
Sonderpostämter in Thüringen in den Jahren 1950 und 1956
Dr. G. Beckmann

Sonderpostämter in Thüringen in den Jahren 1946 bis 1956 - der Versuch eines Resümees
Dr. G. Beckmann

Preis 5,00 Euro plus 1,00 Euro Porto
Bezug bei: Dr. G. Beckmann, Am Hopfenberg 17, 99096 Erfurt

nach oben